Übersicht

Ihre Aufgaben

  • Koordinierung der Leitstelle
  • Erstellung und Überwachung von Dienstplänen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Fahrplänen sowie Turnus- und Urlaubsplanung
  • Führung, Schulung und Kontrolle des Fahrpersonals
  • Mitwirkung bei der Personalauswahl im Fahrdienst
  • Unterstützung der Betriebsleitung und Geschäftsführung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Fahrtätigkeiten und Leitstellendienst im Ausnahmefall
  • Bearbeitung von Kundenbeschwerden.

Ihr Profil

  • Erfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit als Leitung im Güterkraft- oder Personenverkehr bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zum Berufskraftfahrer im Personenverkehr (m/w/d) mit Erfahrung im Fahrdienst des ÖPNV
  •  Möglichst Fahrerlaubnis der Klasse DE
  • Kenntnisse in einschlägigen EDV-Anwendungen (MS Office)
  • Gute Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und Eigenverantwortung
  •  Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Führungspersönlichkeit.

Wir bieten

Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten und motivierten Team. Die Eingruppierung richtet sich nach Qualifikation und nach dem TV-N Nds.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31.01.2021 online:
jobs.stadtwerke-wolfsburg.de/stellenangebote

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an personal@stadtwerke-wob.de

Über Wolfsburger Verkehrs-GmbH

Mit einer Flotte von rund 100 Bussen auf 21 Linien bewegt die WVG Wolfsburg. Das Nahverkehrsunternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der Stadtwerke Wolfsburg AG und beschäftigt rund 260 Mitarbeiter. Mit einem im Oktober 2014 runderneuerten, dichten Liniennetz bringt die WVG täglich knapp 40.000 Menschen auf fünf Millionen gefahrenen Kilometern pro Jahr bequem, schnell und sicher an ihr Ziel.

Die erste Buslinie startete in Wolfsburg bereits 1940, damals noch ein kleiner Ort mit nur 5.000 Einwohnern. Anfang 1975, Wolfsburgs Einwohnerzahl war auf 140.000 gestiegen, wurde der Betrieb des öffentlichen Personennahverkehrs aus den Stadtwerken Wolfsburg AG ausgegliedert und das rechtlich eigenständige Tochterunternehmen Wolfsburger Verkehrs-GmbH gegründet.

Bereits seit 1978 kooperiert die WVG mit Verkehrsunternehmen in der Region. Heute ist sie Partner im Verbundtarif Region Braunschweig (VRB). Mit nur einer Fahrkarte können Kunden alle Angebote der Verbundpartner in den Landkreisen Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel sowie aus den Städten Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg nutzen.